So binden Sie ihr Livebook richtig ein

Das Buchjournal gibt Anregungen, macht Lust aufs Bücher lesen und kaufen und bindet Kunden – auch online! Mit unserem Livebook können Sie Ihren Kunden digital Ihre Leseempfehlungen mit auf den Weg geben: Nutzen Sie dafür Ihre Webseite, Ihren Newsletter und Ihre Social-Media-Kanäle. So erreichen Sie Ihre Kunden zuhause und kommunizieren trotzdem persönlich.

Auf Ihrer Webseite

Verlinkung mit Bannern

Bei einem White-Label-Shop (beispielsweise von Libri) binden Sie das Buchjournal als Bild in einem Banner ein und verlinken direkt zum Livebook.
Abbildungen zur jeweils aktuellen Ausgabe des Buchjournals stellen wir Ihnen hier zur Verfügung.

Beispiel Buchhandlung Bolland & Böttcher:




Einbinden per iframe

Die Einbindung per iFrame ist die einfachste Methode das Livebook in Ihrer Webseite zu integrieren.
Folgenden HTML-Code müssen sie als Text auf Ihrer Webseite eingeben:

iframe_text

Beim oben angegeben HTML-Code müssen Sie die rot markierten Stellen mit Ihren Angaben anpassen:

  • Der rot markierte Link: Hier müssen Sie den Link zu Ihrem Livebook einsetzen
  • “width:100%” bezieht sich auf die Breite des Livebooks. Hier müssen Sie eine Zahl zwischen 1-100 angeben. Probieren Sie aus, welche Breite am besten aussieht.
  • “height:900px” bezieht sich die Höhe des Livebooks. Probieren Sie aus mit welcher Höhe das Livebook auf Ihrer Webseite am besten aussieht.


Im Newsletter

Sie haben zwei Möglichkeiten das Buchjournal in Ihrem Newsletter einzubinden:

  • Weisen Sie im Text Ihres Newsletters auf die neue Ausgabe des Buchjournals hin und verlinken Sie auf das aktuelle Livebook.
  • Wenn Sie Bilder in Ihrem Newsletter einbauen können, dann nutzen Sie die Abbildung des Covers oder eins der Fotos, die wir Ihnen im Reiter POS & Social Media zur Verfügung stellen, und verlinken Sie das Bild auf das aktuelle Livebook.


Auf Ihren Social-Media-Kanälen

Facebook
1. Klicken Sie auf Ihrer Facebook-Buchhandels-Seite auf “Beitrag erstellen”, es öffnet sich ein Fenster.
2. Schreiben Sie den Text, den sie posten möchten, ins Fenster und kopieren sie dazu den Link zum Buchjournal. (Wenn Sie den Link als zu lang empfinden, können Sie ihn auch auf Webseiten wie bit.ly kürzen bzw. shorten.)
3. Wenn Sie nur den Text veröffentlichen möchten, klicken Sie abschließend auf den blauen “Posten”-Button: Ihr Beitrag wird veröffentlicht. Wenn Sie dazu noch ein Bild posten möchten, folgen Sie bitte weiter der Anleitung.

Screenshot_Facebook 1

4. Wenn Sie neben dem Text noch ein Bild posten möchten, müssen Sie entweder selber ein Foto vom aktuellen Buchjournal mit einer Kamera oder Ihrem Smartphone schießen oder Sie nutzen unser Bildmaterial, was wir Ihnen unter POS & Social Media zur Verfügung stellen. Speichern Sie das Bild auf Ihrem Rechner ab.
5. Klicken Sie bei Facebook im “Beitrag erstellen”-Fenster im Kasten “Füge noch etwas zu deinem Beitrag hinzu” auf das erste Symbol “Foto/Video”. Ein Fenster öffnet sich: Wählen Sie das Foto aus, das sie zuvor abgespeichert haben und klicken Sie auf “Öffnen”.
6. Das Bild wird Ihrem Text-Beitrag hinzugefügt. Anschließend können Sie auf “Posten” klicken und Ihr Beitrag wird veröffentlicht.

Screenshot_Facebook 2

Instagram
Bitte beachten Sie, dass Sie Instagram nur als App über Ihr Smartphone oder Tablet verwenden können. Sie können – anders als bei Facebook – keine Beiträge über den Browser im Laptop posten.

1.Sie benötigen zuerst ein Foto: Machen Sie entweder selber ein Foto vom aktuellen Buchjournal mit Ihrem Smartphone oder Sie nutzen unser Bildmaterial, was wir Ihnen unter POS & Social Media zur Verfügung stellen. Speichern Sie das Bild anschließend ab.
2. Öffnen Sie die Instagram-App und gehen Sie auf Ihr Profil, indem Sie auf den rechten Kreis in der unteren Leiste klicken.
3. Klicken Sie anschließend in der oberen Leiste auf das Plus-Zeichen und wählen Sie “Beitrag” aus. Ihre Fotobibliothek öffnet sich.
4. Wähle Sie das entsprechende Bild zum Livebook aus und klicken Sie rechts oben auf “Weiter”. Hier können Sie unter den Auswahlmöglichkeiten “Filter” und “Bearbeiten” beispielsweise Farben anpassen oder das Bild beschneiden. Diese Punkte können Sie jedoch auch überspringen. Klicken Sie anschließend rechts oben wieder auf “Weiter”.
5. Jetzt können Sie den Text eingeben, den Sie posten möchten. Außerdem können Sie noch Personen markieren (beispielsweise den Buchjournal-Account) und können Ihren Ort hinzufügen.
6. Klicken Sie anschließend auf “Teilen” und Ihr Beitrag wird veröffentlicht.

Bei Instagram müssen Sie beachten, dass im Text keine Links angegeben werden können. Sie können somit nicht den Link zum Livebook direkt posten. Gehen Sie daher wie folgt vor:

  • In Ihrer Bio, der Text auf Ihrer Profilseite, können Sie Angaben zu Ihrer Buchhandlung machen, eine Adresse hinterlegen und einen Webseiten-Link angeben. Das ist der einzige Link, den Sie bearbeiten können. Hier geben Sie den Link zum Livebook an.
  • Klicken Sie dafür auf Ihrer Profilseite auf den Button “Profil bearbeiten”, hinterlegen Sie beim Punkt Website den Link zum Livebook und klicken Sie anschließend auf “Fertig”.
    (Wenn Sie mehrere Links angeben wollen, empfehlen wir Ihnen kostenfreien Anbieter wie Campsite Linktree).
  • Wenn Sie Ihren Beitrag zum Livebook posten, fügen Sie im Text einen Satz wie “Den Link zum Livebook findet ihr in unserer Bio” oder “In unserer Bio haben wir euch das Livebook verlinkt” hinzu. So finden Ihre Abonnenten Ihr Buchjournal-Livebook.

Verlinken Sie uns bei Postings zum Buchjournal auf Ihren Beiträgen: Geben Sie dafür ein @-Zeichen vor unserem Namen ein (siehe Screenshot oben drüber) und benutzen Sie den Hashtag #buchjournal.
Wir teilen regelmäßig Beiträge und erhöhen so Ihre Reichweite!